Er hatte nicht ganz unrecht.

Er hatte nicht ganz unrecht.Neue Kellnerin für das Tagesgericht? Indem er eine neue Kellnerin einstellte, dachte der Besitzer des Restaurants, er würde alle Männer in der Gegend anziehen. Er lag nicht ganz falsch, aber er hatte nicht erwartet, dass die Kellnerin eine solche Katastrophe sein würde. Immerhin haben sie alle von Anfang an nach ihr geifert, also könnte er es genauso gut ausspielen. Die Süße findet sich entkleidet auf der Bar wieder, umgeben von einem guten Spieß voller Schwänze, die ihr entgegengestreckt werden. Ihre Muschi, ihr Arsch, ihr Mund, eine große Dusche aus Sperma: nichts ist zu gut, um eine junge und dynamische Kundschaft zu halten.